Palliative Praxis

Sensibilisierungskurs in der Versorgung schwer kranker und sterbender Patienten

Dieses Basiscurriculum vermittelt Ihnen Grundlagen der palliativen Praxis für Mitarbeitende aus der stationären und ambulanten Altenhilfe und Altenpflege. Die verschiedenen Berufsgruppen arbeiten in unserem Kurs interaktiv zusammen und bereichern einander. Das Basiscurriculum ist eine attraktive und kosteneffiziente Grundlage, die Ihnen im Anschluss die Teilnahme am Medipolis Kurs »Palliative Care Kurs für Pflegende nach dem Curriculum Palliative Care von M. Kern, M. Müller und K. Aurnhammer (160 UE)« ermöglicht. Ein Einstieg ist in der zweiten Kurswoche möglich, wenn man den Kurs »Palliative Praxis« absolviert hat.

Inhalte:

  • Sensibilisierung für die Bedeutung der Biographie des Patienten
  • individuelles Schmerzerleben und Schmerzmanagement
  • Zusammenarbeit für alle Mitarbeitenden aus verschiedenen Arbeitsfeldern in der Betreuung von Menschen mit Demenz und lebenslimitierenden Erkrankungen
  • Erarbeitung von fiktiven Fallgeschichten (Storyline-Methode) bieten im Arbeitsalltag Sicherheit, schaffen Zeit und Raum für die letzte Lebensphase und helfen Rituale für den Abschied zu gestalten
  • Kontrolle und Linderung quälender Symptome
  • Patientenwille, Fürsorge und Verhalten im Alltag
  • angemessener Umgang mit Sterbewünschen
  • Therapie, Pflege, Begleitung und Krisenintervention in der Sterbephase

Diese Weiterbildung richtet sich an alle Interessierten, die an der Versorgung oder Betreuung von sterbenden, schwer oder an Demenz erkrankten Menschen beteiligt sind (z.B. Pflegefachkraft, Pflegekraft, Betreuungsdienst, Sozialdienst, Küchenhilfe). Nach Abschluss des Kurses Palliative Praxis (40 UE) können auch neben Pflegefachkräften weitere Berufsgruppen wie Pflegekräfte oder Mitarbeiter aus dem Betreuungsdienst an dem Palliative Care Kurs mit 120 Unterrichtseinheiten teilnehmen.

Die Fortbildung hat eine Dauer von 40 UE, wobei eine Unterrichtseinheit (UE) 45 Minuten lang ist und beinhaltet den Zertifikatsabschluss der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP).

Der Kurs ist buchbar als Kompaktseminar über fünf Tage oder als Staffelseminar mit zwei und drei Tagen. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Ziel und Vorteil des Kurses:

Mit der Integration der Versorgung von schwer kranken und sterbenden Menschen in das ambulante Umfeld soll der Hospitalisierung entgegengewirkt werden. Eine gut gelebte Palliativkultur und die Integration der Sterbebegleitung kann zudem die Außenwirkung der Einrichtung sowie MDK-Prüfungen positiv beeinflussen.

Termine & Veranstaltungsorte

Kurs Palliative Praxis │ 11.–15.07.2022

Veranstaltungsort:
Online-Seminar

Termin:
11.07.–15.07.2022

Investition:
450,00 € je Kurs pro Teilnehmer einschließlich 19 Prozent Mehrwertsteuer

Zur Anmeldung

Kurs Palliative Praxis in Waldkirch & Umgebung │ 10.–14.10.2022

Veranstaltungsort:
Waldkirch & Umgebung │ Adresse folgt

Termin:
10.10.–14.10.2022

Investition:
450,00 € je Kurs pro Teilnehmer einschließlich 19 Prozent Mehrwertsteuer

Zur Anmeldung

Kurs Palliative Praxis │ 07.–11.11.2022

Veranstaltungsort:
Online-Seminar

Termin:
07.11.–11.11.2022

Investition:
450,00 € je Kurs pro Teilnehmer einschließlich 19 Prozent Mehrwertsteuer

Zur Anmeldung

Kurs Palliative Praxis │ 12.–16.12.2022

Veranstaltungsort:
Online-Seminar

Termin:
12.12.–16.12.2022

Investition:
450,00 € je Kurs pro Teilnehmer einschließlich 19 Prozent Mehrwertsteuer

Zur Anmeldung

Die Teilnahme an einem festen Termin beträgt je Teilnehmer 450 € brutto. Ab einer Teilnehmerzahl von fünf Personen können Sie diesen Kurs in Ihrer Einrichtung buchen. Dafür fallen Kurskosten in Höhe von  5.200,00 Euro inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer an. Sprechen Sie uns gerne an:

Kontakt

Veranstaltungsflyer herunterladen

Das Kursspektrum der Medipolis Akademie