Feierliche Einweihung der neuen Medipolis Herstellung

Pharmazeutische Herstellung auf höchstem Niveau

Rund 45 Gäste, darunter Kommunalpolitiker, Mitglieder verschiedener Verbände, Pressevertreter sowie die Geschäftsleitung, Stabstellen und Mitarbeitende von Medipolis begingen am 7. September 2022 die feierliche Einweihung der neuen Medipolis Herstellung.

Heike Werner, die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie, eröffnete die feierliche Einweihung der neuen Medipolis Herstellung mit einem Grußwort. Von der Empore der neuen Räumlichkeiten der Medipolis Unternehmensgruppe aus betonte Werner die Bedeutung von Familienunternehmen für die Arzneimittelversorgung in Thüringen und begrüßte das Unternehmenswachstum als wichtiges Signal. „Medipolis ist ein innovatives resilientes Unternehmen, das sich weiterentwickelt und so ein wachsendes Spektrum individuell angefertigter Medikamente anbieten kann. Durch seinen ausgeprägten innovativen Gestaltungswillen hat Medipolis – vor allem auch trotz und während der Pandemie – Resilienz gezeigt, aufgebaut und umgesetzt“, sagte Ministerin Heike Werner in ihrem Grußwort zur Einweihung der Medipolis Herstellung. „Bei Medipolis haben vielen außerordentlich gut qualifizierte und spezialisierte Arbeitskräfte einen guten und sicheren Arbeitsplatz gefunden und es besteht noch weiteres Potenzial für die Ausweitung“, so Werner weiter. Sie dankte Medipolis für seinen Beitrag zur Versorgung schwer kranker Menschen und sagte: „Medipolis stellt die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung sicher, und ich bin mir sehr sicher, dass sie mit der Erweiterung und Erneuerung der Betriebsräume eine gute Basis für die Zukunft legen.“

Medipolis Inhaber Dr. Christian Wegner sprach mit den Gästen über die Bedeutung von Medipolis als Versorger und Arbeitgeber in Mitteldeutschland. Er zeigte auf, wie zentral die Arbeit von Medipolis als Bestandteil einer integrierten Versorgung ist.

„Dass die eingeladenen gesundheitspolitischen Sprecher der im Landtag vertretenen demokratischen Parteien unsere Einladung gefolgt sind, zeigt dass wir fachlich wahrgenommen werden und ihr Vertrauen genießen. Dafür vielen Dank“, begrüßte Dr. Christian Wegner die anwesenden Landtagsabgeordneten.

Anschließend ging Wegner auf die wichtige Rolle von Medipolis bei der Versorgung schwer kranker Patienten ein. „Durch unsere Herstellungen können Patienten ambulant versorgt werden, die als einzige Alternative eine stationäre Versorgung hätten. Das erhöht nicht nur deren Lebensqualität, sondern es entlastet auch signifikant das Gesundheitswesen und spart Tag für Tag die Krankenhauskosten für rund 1.500 Patienten“, stellte Wegner heraus.

„Wir sind ein Unternehmen das zukunftsfest ist. Wir sind ein Familienunternehmen und wollen es auch bleiben. Das, was wir tun, wird immer wichtiger, weil mit den gleichen Ressourcen immer mehr Patienten versorgt werden müssen. Dem stellen wir uns und werden uns weiter einbringen“, sagte Wegner mit Blick auf die Zukunft des pharmazeutisch-pflegerischen Versorgers Medipolis.

In einer Führung hatten die Gäste anschließend die Gelegenheit, die neuen Herstellräume zu besichtigen. Ausgestattet mit Schutzkleidung und geführt u. a. von Hanne Sürmann, Geschäftsführerin Medipolis Produktion GmbH & Co. KG, erlaubte die Führung den geladenen Gästen einen Blick über die Schulter der Herstellmitarbeitenden, die in diesem Moment an patientenindividuellen Zubereitungen arbeiteten. „Es sind engagierte Mitarbeitende, die diese lebenswichtigen Medikamente herstellen. Ich bin sehr froh, dass es hier ein solches Unternehmen – ein Familienunternehmen – gibt, das sich bereit macht, zu expandieren und neue Menschen einzustellen, um zu helfen, schwer kranke Menschen zu vorsorgen“, sagte Ministerin Heike Werner nach der Führung durch die neue Medipolis Herstellung.

Tatsächlich hat sich die Produktion in den neuen Herstellräumlichkeiten der Medipolis Produktion GmbH & Co. KG im Pharmapark Jena schon seit einigen Wochen bewährt. Bereits im August verließ die erste patientenindividuell hergestellte Zubereitung die neuen Reinraumlabore.

Mehr als zwei Jahre lang plante und realisierte Medipolis die modernen Reinraumlabore für die patientenindividuelle Arzneimittelherstellung. Mit der Inbetriebnahme verdoppelt das Unternehmen seine Herstellkapazitäten. Die neuen Labore erfüllen den GMP-Standard uns sind auf dem neuesten Stand der Reinraumtechnik. Hier hat Medipolis künftig eine Gesamt-Herstellkapazität von ca. 300.000 Zubereitungen pro Jahr. Für diese Erweiterung investierte Medipolis in Summe acht Millionen Euro. Mit dieser Investition realisierte das mittelständige Unternehmen zudem die Zentralisierung diverser anderer Unternehmensbereiche am traditionsreichen Standort Pharmapark Jena.

„Wir sind begeistert von dem Ergebnis und freuen uns sehr, unsere Freude heute mit allem Gästen der feierlichen gemeinsamen Eröffnung zu teilen. Vielen Dank an alle, die wir heute an unserem neuen Standort begrüßen dürfen und nicht zuletzt noch einmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, die dieses große Projekt erfolgreich realisiert haben“, schloss Wegner.

Neben dem erweiterten Standort in Jena verfügt Medipolis im baden-württembergischen Weinheim über einen weiteren Produktionsstandort, der jüngst sein zehntes Jubiläum feierte. Von diesen beiden Standorten aus realisiert Medipolis deutschlandweit die patientenindividuelle Herstellung u. a. von intravenösen Antibiotika, parenteralen Ernährungslösungen und von Zytostatika. Das macht Medipolis bundesweit zu einem wichtigen Partner in der Patientenversorgung.

An beiden Standorten verstärkt Medipolis weiterhin sein Team und freut sich über Bewerbungen vom Quereinsteiger bis hin zu pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA), medizinisch-technischen Laborassistenten (MTLA), chemisch-technischen Assistenten (CTA), Pharmakanten und anderen erfahrenen Labormitarbeitenden.

Heike Werner, die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie, eröffnete die feierliche Einweihung mit einem Grußwort.
Medipolis Inhaber Dr. Christian Wegner sprach mit den Gästen über die Bedeutung von Medipolis als Versorger und Arbeitgeber in Mitteldeutschland.
In einer Führung hatten die Gäste anschließend die Gelegenheit, die neuen Herstellräume zu besichtigen.
Medipolis verbindet Akteure des Gesundheitsmarktes – heute bei der feierlichen Einweihung der neuen Medipolis Herstellung.