Produkte finden
A A A
Fragen?

Unsere pharmazeutischen
Fachkräfte an der kostenlosen
Beratungshotline:

0800.628 4000

Kostenfrei aus dem dt. Festnetz

Beratungszeiten:
Montag - Freitag: 8 - 18 Uhr
Samstag: 9 - 12 Uhr

Newsletteranmeldung

Zum Newsletter anmelden und
5 Euro erhalten

Newsletteranmeldung
31%
ZOOM
Abbildung kann von Originalware abweichen

SOLEDUM Kapseln forte

MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH

apothekenpflichtig

Beschreibung zu SOLEDUM Kapseln forte

Soledum® Kapseln forte

Soledum® Kapseln forte werden oft auch Soledum® forte genannt und sind ein bewährtes Mittel gegen Erkältungen.

Soledum® forte werden eingesetzt bei Erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) undBronchitis.

Soledum® forte Wirkstoff

Der in Soledum® enthaltene Wirkstoff heißt Cineol und ist mit eine Wirkstoffmenge von 200 mg in jeder Kapsel enthalten.

Cineol ist ein reiner und natürlicher Wirkstoff und verleiht Soledum®forte folgende Eigenschaften.

Soledum® forte Wirkung

  • Soledum® forte befreit Kopf, Bronchien und Nasennebenhöhlen
  • Soledum® forte wirkt schleimlösend
  • Soledum® forte wirkt gegen Entzündungen
  • Soledum® fortehat antimikrobielle Eigenschaften und wirkt somit gegen Bakterien und Viren
  • Soledum® forte entkrampft die Bronchien

Die Soledum® forte Kapseln sind klein und können daher leichter geschluckt werden. Seine schnelle Wirkung kommtdaher zustande,weil es bereits kurz nach der Einnahme vom Körper aufgenommen wird. Daraufhin entfaltet es seine befreiende Wirkung in den oberen und unteren Atemwegen. Nachdem Soledum® forte die Schleimhäute von zähem Schleim sowie von derEntzündung befreit hat, kann diese wieder ihre Schutzfunktion ausüben und sich vor Viren und Bakterien schützen.

Soledum® forte Dosierung

Falls Ihnen ihr Arzt keine anderem Empfehlung gegeben hat nehmen Sie die Soledum® forte bittenach den Angaben im Soledum®Kapseln forte Beipackzettel ein. Diese lauten folgendermaßen:

  • Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen 3 mal täglich eine Soledum® Kapsel forte zu sich und in besonders härtnäckigen Fällen 4 mal täglicheine. Zur weiteren oder dauerhaften Behandlung nehmen Sie 2 mal täglich eine Soledum® forte Kapsel zu sich.

Diabetiker können die Soledum® forte ebenfalls zu sich nehmen.

Die Einnahme der Soledum® forte sollte stets mit kalterFlüssigkeit und einer ausreichenden Menge Flüssigkeit, wie zum Beispiel 200 ml Wasser, erfolgen. Für gewöhnlich wird empfohlen die Soledum® forte eine halbe Stunde vor dem Essen einzunehmen. Magenempfindliche Menschen können die Soledum® Kapselnforte jedoch auch während der Mahlzeiten einnehmen.

Pflichttext für Soledum® Kapseln forte

Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlungbei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bewertung zu SOLEDUM Kapseln forte

Für dieses Produkt liegen bisher keine Bewertungen vor. Geben Sie die erste Bewertung für SOLEDUM Kapseln forte ab.

Produkt auf Merkliste setzen
Varianten
  • 20
  • 50
  • 100

gewählt 50 St

PZN  00744278
Grundpreis:
0,30 € / 1 St
Lieferzeit:
1-3 Werktage
AVP¹: 21,90 € ¹
Sie sparen³:   6,88 €
Für Sie nur:15,02 €
 
Rezept ?
Haben Sie ein Rezept für diesen Artikel? Bitte wählen Sie die zutreffende Option für die Abrechnung aus. Mehr Informationen zur Rezepteinlösung finden Sie hier
Preise sind inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand
Wir empfehlen
 
NASIC Nasenspray
34%
15ml Nasenspray
 
 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 38,93 € / 100 ml
AVP¹: 8,85 € ¹
Für Sie nur:5,84 €
Alternative Produkte
 
SOLEDUM Kapseln magensaftresistent
31%
100St Kapseln magensaftresistent
 
 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 14,25 € / 100 St
AVP¹: 20,65 € ¹
Für Sie nur:14,25 €
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Arzt (bei Tierarzneimitteln: Tierarzt) oder Apotheker.
 

Wirkstoffe von SOLEDUM Kapseln forte

  • Cineol
  • Anwendung von SOLEDUM Kapseln forte
    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

    Hinweise zur Aufbewahrung:

    Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

    Wirkung:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff löst festsitzenden, zähen Schleim in den Atemwegen. Gleichzeitig bewirkt er, dass sich dünnflüssigerer Schleim bildet, der besser abgehustet werden kann. Krankmachende Erreger können sich dadurch nicht mehr so gut festsetzen und vermehren. Laut Herstellerangaben hat die Substanz zudem entzündungshemmende Eigenschaften, die die Schleimhäute abschwellen lassen.
    Hinweise zu SOLEDUM Kapseln forte

    Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

    Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Pseudokrupp - Keuchhusten Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Bronchien, die überempfindlich reagieren, wie: - Asthma bronchiale Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. - Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

    Hinweise

    Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
    Inhaltsstoffe von SOLEDUM Kapseln forte
  • Stearinsäure
  • Candelillawachs
  • Triglyceride, mittelkettige
  • Gelatine
  • Glycerol 85%
  • Sorbitol 70
  • Ethylcellulose
  • Ammoniumhydroxid
  • Ölsäure
  • Natrium alginat
  • Unsere statistik
    Geschlecht
    Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von SOLEDUM Kapseln forte von MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH:
    weiblich
    70 %
    männlich
    30 %
    Alter & verteilung
    Durchschnittliches Alter der Käufer von SOLEDUM Kapseln forte von MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH:
    50 Jahre
    Die Käuferverteilen sich auf die folgenden Altersklassen:
    18–29 Jahre
    4 %
    30–39 Jahre
    19 %
    40–49 Jahre
    29 %
    50–59 Jahre
    30 %
    60+ Jahre
    19 %
    Kontakt

    Unsere pharmazeutischen Fachkräfte an der kostenlosen Beratungshotline

    0800 628 4000

    Kostenfrei aus dem dt. Festnetz

    Beratungszeiten:
    Montag - Freitag: 8 - 18 Uhr
    Samstag: 9 - 12 Uhr

    Mehr Informationen

    Unseren Newsletter mit aktuellen Angeboten und Aktionen sowie hilfreichen Gesundheitstipps hier bestellen:

    Sie können den Newsletter
    natürlich jederzeit ganz einfach
    wieder abbestellen: Abmelden.

    Telefon: 03641.628 4000
    Telefax: 03641.628 4010
    E-Mail: beratung@medipolis.de

    Postanschrift:
    Medipolis.de Versandapotheke
    Otto-Schott-Straße 41
    07745 Jena

    Hier können Sie unseren
    Angeboten folgen
    oder uns weiterempfehlen:

    Vielen Dank!

    Freunde werben

    Sie bekommen einen 5 €
    Gutschein für Ihre Freundschaftswerbung.
    Und Ihr Freund erhält
    einen 5 € Willkommensgutschein.

    Weiterempfehlen